Krankengymnastik (KG)

… ist der Überbegriff für verschiedenste Behandlungsmaßnahmen. Diese können passiv, assistiv (vom Therapeuten mitgeholfen) und auch aktiv sein. Sie werden innerhalb einer Behandlungseinheit oder auch als erlernte Eigenübungsmaßnahme – sprich Hausaufgabe – durchgeführt. Angezeigt ist die KG bei den meisten Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates, sowie anderen Schmerzzuständen akuter oder auch chronischer Natur.